Veranstaltungskalender


Freitag, 31.03.2017,
19 Uhr
Film&mehr
Freuen Sie sich mit uns auf einen guten Film und Geselligkeit bei Häppchen und Wein! In Kooperation mit VHS und LesArt, Einlass: 19.00 Uhr, Getränke/Snacks: 12 €, Karten in der Buchhandlung LesArt

Mittwoch, 05.04.2017
Vortrag (angefragt)
Prof. Thomas Kaufmann: Luthers Schriften zu Juden und Türken

Sonntag, 09.04.2017,
15 Uhr
Öffentliche Sonntagsführung
durch verschiedene Themen der Dauerausstellung,
Kosten 7,50 €
Anmeldung unter:
Tel. +49 - 2504 - 93 120
Fax +49 - 2504 - 79 19
museum@telgte.de

Samstag, 22.04.2017 Vernissage
„Gott³. Juden, Christen und Muslime in ihrer Begegnung von Luther bis heute“
22. April bis 3. September 2017

BEGLEITPROGRAMM „Gott³“,
Zur Sonderausstellung wird ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen, Veranstaltungen zum religiösen Dialog sowie Programmen für Schulklassen und Jugendgruppen stattfinden. Die Termine werden zeitnah auf der Internetseite des Museums veröffentlicht.

Sonntag, 14.05.2017,
15 Uhr
Öffentliche Sonntagsführung
durch die Ausstellung „Gott³. Juden, Christen und Muslime in ihrer Begegnung von Luther bis heute“ mit Kuratorin Lisa Medrow
Kosten 7,50 €
Anmeldung unter:
Tel. +49 - 2504 - 93 120
Fax +49 - 2504 - 79 19
museum@telgte.de

Mittwoch, 24.05.2017
Studienreihe Luther - Vorträge und Diskussionsforen zum Stationenweg 2017
Dr. Heike Plaß: Luther, die Kunst und die fliegende Polemik - Wer wettert am originellsten?

Mittwoch, 12.07.2017
Studienreihe Luther - Vorträge und Diskussionsforen zum Stationenweg 2017
Prof. Dr. Folker Siegert: Luther und das Recht

Mittwoch, 30.08.2017
Studienreihe Luther - Vorträge und Diskussionsforen zum Stationenweg 2017
Prof. Dr. Hans-Jürgen Benedict: Ruhm dem Luther. Der Reformator in der Sicht Heinrich Heines

Samstag, 22.04.2017 bis
Sonntag, 03.09.2017
Ausstellung
„Gott³. Juden, Christen und Muslime in ihrer Begegnung von Luther bis heute“

BEGLEITPROGRAMM „Gott³“
Zur Sonderausstellung wird ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen, Veranstaltungen zum religiösen Dialog sowie Programmen für Schulklassen und Jugendgruppen stattfinden. Die Termine werden zeitnah auf der Internetseite des Museums veröffentlicht.